An- und Umbau

Ingenieurbüro für Architektur Regina Ingrisch

Eine große Herausforderung, wenn es im Ingenieurbüro für Architektur von Regina Ingrisch um An- und Umbau geht, ist die gestalterische Seite: Denn schließlich sollte der neue Teil optimal zum alten passen.
Die Proportionen und das Gesamtgefüge müssen miteinander korrespondieren, darauf achtet Diplomingenieurin und Architektin (FH) Regina Ingrisch bei ihrer Arbeit ganz genau.

Auch beim An- und Umbau kann kreativ und individuell gearbeitet werden

Trotzdem kann auch hier etwas Individuelles und Eigenes entstehen, die Planerin setzt das dann gerne mit dem nötigen Fingerspitzengefühl und dem richtigen Blick für Formen und Materialien um.

Anbau und Umbau von Regina Ingrisch

Bei Zweckbauten stehen oft technische Gegebenheiten und das Budget im Vordergrund

Nicht immer ist bei einem An- und Umbau ein hohes Maß an Kreativität gefragt: bei Zweckbauten zum Beispiel, bei denen technische Gegebenheiten und ein gemäßigtes Budget im Vordergrund stehen. Hier arbeitet Regina Ingrisch vor allem normengerecht und so, dass sich der An- und Umbau bestens in das Gesamtbild einfügt.

Umbau eines EFH

Ein An- und Umbau beinhaltet oft auch eine brandschutztechnische Sanierung

Regina Ingrischs fachliches Wissen und ihre Erfahrung ist beim An- und Umbau vor allem im Bereich Wohnungsbau und bei kommunalen Gebäuden, zum Beispiel bei Schulen, gefragt.

Oft findet dann zusätzlich auch eine brandschutztechnische Sanierung statt und die Fachfrau erstellt einen angepassten Brandschutznachweis, der dann alle Gebäudeteile, auch die alten, berücksichtigt. Regina Ingrisch kann bei Wohngebäuden, bei öffentlichen Gebäuden und bei Gebäudekomplexen wie etwa Ferienwohnanlagen eine brandschutztechnische Sanierung auch während des laufenden Betriebs in verschiedenen Bauabschnitten vornehmen.

Haus mit neuem Umbau

Die Lösung beim An- und Umbau sollte richtlinienkonform und budgetgerecht sein

Mit den jeweiligen Auftraggebern arbeitet Diplomingenieurin und Architektin (FH) Regina Ingrisch gerne ganz eng zusammen: Ihre Aufgabe sieht sie darin, mit Sachverstand eine Lösung für das Bestandsgebäude zu finden, die alle gesetzlichen Richtlinien berücksichtigt und gleichzeitig wirtschaftlich im Rahmen des Budgets liegt.

Anbau und Umbau

Änderungen am Gebäude müssen bei An- und Umbau eventuell genehmigt werden

Auch im privaten Bereich lohnt es sich in einigen Fällen, eine Fachfrau wie Regina Ingrisch hinzuzuziehen: Denn wenn sich Hausbesitzer für einen An- und Umbau entscheiden, dann müssen manche dieser Änderungen der Baugenehmigungsbehörde mitgeteilt, manchmal sogar von ihr genehmigt werden. Welche das sind, muss oft im Einzelfall entschieden werden – hier geht es meist um die Frage, sind tragende Elemente des Gebäudes betroffen oder nicht.

Regina Ingrisch berät Sie gerne zu An- und Umbau

Antworten zu An- und Umbau sowie eine ausführliche Beratung gibt es im Ingenieurbüro für Architektur bei Regina Ingrisch: Zum Kontakt geht es hier.

Übrigens hilft die Spezialistin gerne auch weiter bei der Frage, ob ein Haus unter Denkmalschutz steht, und was dann weiter zu beachten ist.